Archive for June, 2002

78356902

Saturday, June 29th, 2002

war heut das ‘kleine finale’ suedkorea gegen tuerkei inner tuerkischen kneipe bei mir um die ecke schauen…
das spiel war gut und die stimmung sowieso, denn die türken haben 3:2 gewonnen…
ansonsten schleich ich die tage in meiner wohnung von einer ecke in die andere, müsste eigentlich für die vier nächste woche anstehenden klausuren lernen, weiss aber nicht so richtig wie anfangen.. also lenk ich mich mit allem möglichen scheiss ab… geh aber sonst nicht raus(ausser für fussball) weil ich ja lernen muss, es ist einfach zu verzwickt… und wenn ich mich mal durchringe und ne probeklausur anfange, scheiter ich spätestens bei der 2. aufgabe und gebe auf… ach ja mans hats nie leicht

morgen gibts vielleicht ne weltmeisterschaft zu feiern… hoffen wirs .. (hoffnung ist wohl wirklich der richtig ausdruck)

gruesse ct

78281807

Thursday, June 27th, 2002

kurzzusammenfassung:
dienstag abend war ich bei travor wilson (der typ der bei fritz ‘putn on the fritz’ gemacht hat), zu einer nick hornby -’fever pitch’- war ziemlich lustig, nur leider etwas langatmig, so dass ich mit ca 75% der besucher frühzeitig gehen musste.
mittwoch dann LAGA (landesgartenschau) in eberswalde.., lagas sind ja immer eine reise wert, und es war auch ziemlich nett, relativ leer, schönes wetter.. beim bootfahren bin ich etwas nass geworden (-;
und abends noch mit ossi und zwei ieschen von ihm in open air kino.. zu ‘ete und ali’ defa-kult aus 1984.. mit anschliessendem sternegucken im sandkasten im park.. hab ziemlich viel getrunken und mir gings blendend, nur leider heute morgen nicht, als nach 4 stunden schlaf der wecker klingelte.. hab mich dann noch bis 14uhr mit nem schlechten allgemeinzustand rumgeplagt, und auch geheimrezepte wollten nicht so richtig anschlagen…
ansonsten hab ich heute nochne supi dupi präsentation meiner Werbe CD für die igv-GmbH gehalten.. und alle waren natürlich total begeistert (-;

jetzt ist nicht mehr viel los, werd jetzt versuchen noch ein bissel schlaf zu catchen

ct

78172197

Tuesday, June 25th, 2002

so… und jetzt gleich nochmal..
ich bin gerad in fussbal stimmung.. und warte darauf, dass UNSERE ELF die koreaner von platz putzt… ich setz mal auf ein grandioses 1:0…
und jetzt ein paar hymnen, die leider dank mangelhafter sound unterstützung nur in textueller form wieder gegeben werden….
mein derzeitiger liebling, mit der melodie von guantanamera (oder wie man das schreibt): “ein ludi völlel, es gibt nul ein ludi völlel, eeein ludi vööööllel, es gibt nul ein ludi vöööllel!!!”
und natürlich. “finaaale uooohoo, finaaaaaaalle uuuhhooh”

denn da gehts hin, hoffentlich gegen die mannen aus brasil

ansonsten, lässt sich hier vielleicht noch erwähnen dass ich gestern einen komischen abend, mit der lieben anja hatte…. wo ich immer noch nicht weiß was ich jetzt machen sollte… ich schwanke noch zwischen zwei extremen, und hoffe auf einen smoothen weg mitten in der mitte der sich aber nocht nicht zeigen will… wenn der nebel nur nicht wäre!!.. und ich dachte es wer sommer, aber vielleicht ist es doch schon herbst und die nebelschwaden drohen wieder alles zu fressen…
“unbekannte wege, nebelschwaden bilder…”

nebelschwaden
nebelschaden
nebel schlagen
nabelschläger
nadelschläger
wadenschlager
wadenschlucker
wabbelschlucker
sebelschlucker
nebelschlucker
nebelschwaden

vielleicht hätt ich doch deutschlehrer oder so werden sollen… sind lehramtsstudenten wirklich die besseren menschen??? oder zumindest die netteren..
10 kleine lehramtstudenten wollten was erleben ….

ich merk schon… ich sollte mich lieber auf das wesentliche konzentrieren.. und lasse meine gedanken wieder sich dem runden leder zutun…
wenn heute der “asiakiller” – dieser begriff kam heut morgen im radio, und möchte zeigen, dass das dfb team noch nie von einer asiatischen manschaft geschlagen wurde- auf den gastgeber trifft, werd ich irgendwo sitzen und mich gebannt dem spiel hingeben,
apropros statistik, ich hab heute noch einen weiteren grund erfahren, warum die deutschen heute gewinnen müssen, es ist nämlich noch nie vorgekommen, das die deutschen drei wm’s hintereinander nicht im wm- finale standen, und da jetzt gerade 2 wms ohne unsere teilnahme hinter uns liegen, ist es also zeit…
naja hoffen wir das beste.

wie man leicht merkt hab ich gerade etwas zeit und deswegen wird wohl mal wieder ein längerer blog, aber das haben sich meine fans auch verdient nach dem langen warten der letzten wochen… man denkt ja immer, das liest hier sowieso keiner, und staunt dann wie viele leute einen darauf aufmwerksam machen, dass man lange nix mehr von sich geschrieben hat…
jetzt ist dann aber gut sonst wirft man mir als nächstes beliebeigkeit vor… schöne tage noch
ct

78106945

Sunday, June 23rd, 2002

zeit mal wieder zu bloggen… die anne drängt!

alles krank!..es ist sonntag 23:45 uhr.. die nacht, eine der kürzesten des jahres und trotzdem dunkel wenn man nicht gerade in belin ist, wo es immer etwas hell ist, und nie alle schlafen.

komme gerade von o-ton-ute, fühl mich gut, steh gerade.
komisch wie die leute sind, nicht mal o-ton-ute konnte mich so richtig raus holen, ich sass so dass ich die anderen beim lachen sehen konnte… wie sie sich den frust der woche weggelacht haben

I land to sail
island said
yeah we’re movin
yeah we’re movin
the island’s sun i’laid 1000x
fortune me
fortune me
of all my mistakes
i think i lent you late

hab ich die ganze zeit im ohr.. yeah we’re movin

auf meinem AB sind zwei nachrichten ohne dass jemand spricht
ich hab keine probleme und mein kopf ist trotzdem voll
mein magen hat zwei bier… und unterstützt mich mit einem kribbeln, alles schneematsch
zeit das herbst wird.. fortune me

luft!
ich will eigentlich nur allein sein… hätt ich die wahl ganz allein auf der welt zu sein oder im lotto nen 6er zu haben entschied ich mich für ersteres…
drrrräääääääng i’m on it but im going strange

wer hier nichts versteht gehe nach hause…
i am the autumn in the scarlet
i am the make up on your eyes

yeah we’re movin
yeah we’re moviiiinn

ct