Wege und Ziele, MZ in Südostasien

Heute ein ganz besonderer Eintrag, in mein oft so vernachlässigtes Webtagebuch: Matthias ist weg! tja und nicht einfach so er hat uns auch was hinterlassen! — seinen privaten blog. (an dieser Stelle muss eingefügt werden, dass er nicht allein, sondern mit der Franzi unterwegs ist, und der blog ganz offiziell von beiden betrieben wird. Allerdings lässt mich das bisherige Blogverhalten vermuten, dass mz die treibende Kraft des ganzen Unternehmens ist und bleibt.)
Und weil er sich dabei soviel mühe gibt, und ich im ganzen sowieso seinen schreibstil, und die leichtigkeit mit der er das alles so hinwirft bewundere,ist dieser Einrtag nichts weiter als die wärmste Empfehlung einmal vorbeizusurfen und sich an den berichten und erfahrungen (von denen hoffentlich noch viele hinzu kommen) zu ergözen. Der ein oder andere verfällt darüber vielleicht ins Träumen darüber auch mal so einen “Traumurlaub” zu erleben – und wenn dieser Beitrag denjenigen um nur einen Millimeter näher an die Verwirklichung bringt, so ist denn schon viel gewonnen.
Gute Reise!

Eine Antwort to “Wege und Ziele, MZ in Südostasien”

  1. MZ, der besungene himself Says:

    oho…da surf ich mal vorbei, um dich endlich auch bei mir unterzubringen…und sehe – mich. welche ehre. und hoffe zutiefst, auch von dir selbst wieder oefter etwas zu lesen…mz

Hinterlasse eine Antwort